Autarke Stromversorgung mit Photovoltaik und Windenergie.

unsere Off-Grid Energiecontainer für autarke Stromproduktion

Das Hauptpotential von IPS liegt in den Entwicklungs-­‐ und Schwellenländern Asiens und Südamerikas, vor allem aber auch auf dem afrikanischen Kontinent. Ebenso sind Anwendungen in allen anderen Regionen weltweit vorstellbar, in denen Energie benötigt wird, jedoch die Schaffung einer entsprechenden Infrastruktur zu aufwendig und kostenintensiv ist. Der mögliche Einsatz reicht von der Versorgung einer abgelegenen Antennenstation bis hin zur Armutsbekämpfung durch den Zugang zu elektrischer Energie als Grundversorgung in den unterentwickelten Regionen der Welt. Mögliche Zielgruppen für IPS-Containern: 

Anwendungen:

  • Forschungs-­‐ und Überwachungsstationen
  • Hilfsorganisationen und Katastrophenschutz
  • Mobilfunkanbieter
  • Vermietungsgesellschaften für Baustellen-­‐ und Erschließungsversorgung
  • Armutsbekämpfung durch Elektrifizierungsprogramme im nationalen und internationalen Rahmen IPS setzt genau dort an, wo die klassischen Systeme ihre Grenzen haben.

Eine langfristige Einsatzzeit für den autarken Betrieb und die Möglichkeit das Gesamtsystem Das IPS System bietet allen Interessierten eine Elektrifizierungslösung in nichterschlossenen Gebieten, die ein hervorragendes Preis-­Leistungs-­Verhältnis darstellt und zudem mit dem Einsatz regenerativer Energien auch entsprechende CO2 Einsparungen generiert.

Übersicht autarker Energiecontainer

Bei der Entwicklung der autarken Energiesystem haben wir auf Flexibilität Wert gelegt. So können die Container modular an die Situtation angepasst werden.


Ihre Frage zum Produkt: